Sprachkurse

Können Sie sich mit ihren ausländischen Kollegen verständigen? In immer mehr Unternehmen werden Englischkenntise zur Pflicht.

Der Name "Working together" steht für ein Sprachtraining, das speziell für die Anforderungen von Arbeitnehmervertretern entwickelt wurde.

Unsere in langjähriger Kooperation mit dem Institut "Sprachwerk" durchgeführten Kurse richten sich gezielt an bestehende oder im Aufbau befindliche Europäische Betriebsräte.

Die Teilnehmer erlernen das Verhalten in Alltagssituationen wie das Führen von fachbezogenen Gesprächen in der Fremdsprache. Den Schwerpunkt unseres Angebotes bildet die englische Sprache. Auf Wunsch organisieren wir aber auch Kurse für Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch.

Methoden

Unsere Englischseminare basieren auf ganzheitlichen kommunikativen Lehr- und Lernmethoden (Superlearning). Durch ein großes Repertoire praktischer Übungen wird der Lernstoff erarbeitet und durch z.B. Rollenspiele und Präsentationen angewendet und vertieft.

Die Seminare sind modular aufgebaut; auf eine Intensivwoche Einführungstraining folgen im Abstand von etwa zwei Monaten wahlweise weitere Seminarwochen oder es werden zwei- bis dreitägige Folgeworkshops durchgeführt. In den Zeiten zwischen den Präsenzphasen können die Teilnehmer im Selbststudium mit speziell entwickelten Materialien (CD´s, Vokabelkarteien, Glossare, Einsendeaufgaben) das Gelernte individuell wiederholen und festigen.

Selbst im Anfängerbereich können durch diese Form des Intensivseminars gute Lernerfolge erzielt werden. Ebenso zeigt die Erfahrung, dass die Methode sehr gut für international zusammengesetzte Lerngruppen geeignet ist. Die Gruppengröße ist auf maximal zwölf Personen pro Lerngruppe festgelegt.

Ziele

Ziel ist die Erlangung einer Kommunikationsfähigkeit auf europäischer Ebene. Für Basiskurse heißt dies: allgemeinsprachliche Grundkenntnisse sowie eine parallele Erarbeitung der ersten zentralen Begriffe der Interessenvertretung sowie der länderspezifischen Besonderheiten. Für Aufbaukurse wird der Wortschatz erweitert um Wirtschaftsberichte, Arbeitsbeziehungen und Interessenvertretungssysteme in Europa, die EBR-Vereinbarungen sowie um ein gleichzeitiges Training wichtiger allgemeinsprachlicher Funktionen wie Gäste empfangen, Besprechungen durchführen, Briefe schreiben, Telefonieren etc.

Trainer

Unsere Trainerinnen und Trainer verfügen ausnahmslos über entsprechende sprachliche Ausbildungen und langjährige Erfahrung im ganzheitlichen Unterrichten nationaler und internationaler Gruppen von Betriebsräten, Gewerkschaftern und Europäischen Betriebsräten.

Vor- und Nachbereitung

Vor Beginn des Seminars werden die Teilnehmer mit Hilfe eines "Fremdsprachenprofils" in Lerngruppen eingestuft. Am Ende der Seminarreihe findet eine detaillierte Evaluierung und Bewertung durch die Teilnehmer statt. Bei aktiver und erfolgreicher Teilnahme erhalten sie ein Abschlußzertifikat. Zur Festigung und Vertiefung der erworbenen Kenntnisse empfiehlt es sich, in Abständen Auffrischer-Workshops durchzuführen. Auf Wunsch organisieren wir auch Sprachreisen nach Großbritannien und Irland.

Kurzgutachten

Ist Ihre EBR-Vereinbarung noch zeitgemäß? Wir analysieren die Stärken und Schwächen. Ein kostenloses Angebot für bestehende Euro-Betriebsräte.

Ist Ihre EBR-Vereinbarung noch zeitgemäß? Wir analysieren die Stärken und Schwächen. Ein kostenloses Angebot für bestehende Euro-Betriebsräte.
mehr

EBR-Richtlinie

Die rechtlichen Möglichkeiten der EBR-Richtlinie reichen nicht aus. Der EU-Ministerrat hat deshalb Ende 2008 eine Revision beschlossen.
mehr

Dolmetscher

Bei internationalen Tagungen hilft unser Netz aus professionellen Dolmetschern und Übersetzern für alle europäischen Sprachen.
mehr

EU-Fördermittel

Von der EU werden jedes Jahr Projektmittel für Euro- Betriebsräte zur Verfügung gestellt. Wir helfen beim Antragsverfahren.
mehr

Sprachkurse

Können Sie sich mit ihren ausländischen Kollegen verständigen? In immer mehr Unternehmen werden Englischkenntise zur Pflicht.
mehr